Über uns

Rund 400 Mitglieder gehen im Flugsportverein Erlangen-Nürnberg in zwei Sportgruppen ihren Hobbys nach. Die Modellflug- und Segelfluggruppe gehen dabei jeweils ihren eigenen Interessen nach. Der Verein entstand im Sommer 2015 durch eine Fusion der Segelfluggruppe des Fliegerclub Nürnbergs (FCN) und der Flugsportvereinigung Erlangen (FVE).

Über uns

Modellfluggruppe

Zwei Fluggelände in Marloffstein und Pinzberg bietet die Modellfluggruppe des Flugsportvereins Erlangen-Nürnberg. Diese werden von den rund 140 Mitgliedern zum Motor- und Segelmodellflug, aber auch für Jet- und Helimodelle genutzt. Im Winter bieten Sporthallen in der Region Möglichkeiten zum Indoor-Fliegen.

Modellfluggruppe

Segelfluggruppe

Die Segelfluggruppe des Vereins ist am Flugplatz Hetzleser Berg beheimatet, der sich etwa zehn Kilometer nordöstlich von Erlangen befindet. Rund 100 aktive Mitglieder starten nicht nur zu Streckenflügen, im Verein ist auch eine Ausbildung zum Segelflugpiloten durch ehrenamtliche Fluglehrer möglich. Motorsegler- und Ultraleichtflugzeuge ergänzen das Portfolio.

Segelfluggruppe

Aktuelles

Wanderausstellung zur Vereins- und Luftfahrgeschichte in der Metropolregion

In den nächsten Monaten wird unsere Wanderausstellung über die Vereinsgeschichte des Flugsportverein Erlangen-Nürnberg e.V. sowie die Luftfahrtgeschichte in der Metropolregion an verschiedenen Orten ausgestellt. Wir laden […]

Modellfluggruppe Hollfeld lädt ein zum Freundschaftsfliegen

24. Modellbaubörse in Gosberg

Am 19.04.2020 findet die 24. Modellbaubörse der Gosberger Zweng-Flieger statt. Details können dem Poster entnommen werden.

Flugplatzfest in Marloffstein

Am vergangenen Sonntag (8. September) haben wir die langsam ausklingende Saison mit einem Flugplatzfest in Marloffstein begangen. Das Fest war primär als Gelegenheit für gemeinsames Fliegen […]

Hetzleser Berg (EDQX)

Westen: Erlangen

Osten: Fränkische Schweiz

Pinzberg

Aus Datenschutzgründen können wir die Wetterdaten hier zur Zeit nicht direkt anzeigen. Aktuelle Wetterinformationen der Wetterstation IBAVARIA55.