Hetzleser Berg

Unser Fluggelände ist etwa 15 Kilometer nordöstlich von Erlangen gelegen und befindet sich auf dem etwa 200 Meter höher gelegenen Hetzleser Berg. Hier können wir auf eine 558 Meter lange und 7 Meter breite Asphaltpiste zurückgreifen. Die Windenstartstrecke ist durch einen zusätzlichen, aber deutlich kleineren Asphaltstreifen rund 200 Meter länger.

Flugbetrieb ist an den meisten Wochenenden während der Flugsaison, der Turm ist in der Regel ab 11 Uhr besetzt. Zudem findet während den Pfingst- und Sommerferien (erste zwei Wochen) ein Fluglager statt.

Neben insgesamt drei Hangars finden sich auch noch einige weitere Gebäude und Einrichtungen auf dem Fluggelände. Dazu gehören unter anderem der Turm und die Tankstelle. Als Übernachtungsmöglichkeiten kann nicht nur das eigene Zelt dienen – sowohl im „Frauenhaus“ (Vereinsheim hinter dem östlichsten Hangar) als auch im Jugendraum (unterhalb des Hangar Mitte) befinden sich Matratzen und/oder Stockbetten. Das Frauenhaus bietet darüber hinaus sowohl Platz für gesellschaftliche Anlässe als auch Kochmöglichkeiten, gleiches gilt für die Kneipe. Diese befindet sich ebenfalls unterhalb des mittleren Hangars.

Mehr zum Flugplatz erfahren Sie auf den Unterseiten Anfahrt und Anflug.