Der Triple Thermik ist ein Elektro-Segler von Aeronaut mit einer Spannweite von 2550 mm, einer Länge von 1220 mm und ca. 1000 gr. Gewicht. Er wird über drei Achsen gesteuert und ist mit Wölbklappen ausgestattet. Der Segler ist eine Balsa/Sperrholzkonstruktion mit lasergeschnittenen Formteilen. Vier solcher Modelle entstanden im Sommer 2017 in der Werkstatt des FEN an der Kurt-Schumacher-Straße. Neben Helmut Seissler und Peter Seip waren mit Florian Schroer und Markus Komor auch zwei Jugendliche beteiligt. Beim Bau unterstützt wurden die beiden von ihren Vätern. Die Gruppe traf sich einmal die Woche zum gemeinsamen Bauen. Wie auf den Bildern unten zu sehen ist wurden die Arbeiten mit dem Rumpf begonnen, dann folgten die Leitwerke, Flächen und Abschlussarbeiten. 

Rumpf und Leitwerke

 

Flächen

 

Fertigstellung