IMG_3044

Segelfliegen – ein Sport für mich?

Das Segelfliegen hat mich neugierig gemacht. Ich will mich nicht gleich fest an einen Verein binden, möchte aber gern mal ausprobieren, ob mir dieser Sport zusagt. Geht das?

Für Leute wie Dich bieten wir einen 4-wöchigen Schnupperkurs an. Probier’s doch einfach mal aus und Du wirst sehen, ob das Segelfliegen Dein zukünftiges Hobby sein könnte.

Für den Schnupperkurs musst Du …

  • keine Verpflichtungen eingehen
  • kein dauerhaftes Vereinsmitglied werden
  • keine fliegerärztliche Tauglichkeitsuntersuchung vorweisen
  • lediglich mindestens etwa 14 Jahre alt sein und
  • die Erlaubnis der Eltern einholen, wenn Du noch minderjährig bist

Wie läuft der Schnupperkurs ab?

Du wirst im doppelsitzigen Schulflugzeug ausgebildet wie jedes neue Vereinsmitglied, das mit dem Segelfliegen beginnt. Das Segelflugzeug kann von beiden Sitzen aus gesteuert werden, Flugschüler und Fluglehrer sitzen dabei hintereinander. Du startest per Flugzeugschlepp oder mit der deutlich günstigeren Seilwinde. Unter Anleitung Deines Fluglehrers wirst Du den Flieger zunehmend selbst steuern und dabei immer mehr Freude und Sicherheit gewinnen.

Während des Kurses führst Du zahlreiche Flüge durch. Grundsätzlich fliegst Du so oft Du willst bzw. wie es das Wetter und die Anzahl der Kursteilnehmer zuläßt. Der Kurs dauert 4 Wochen. Innerhalb diese Zeitraums kannst Du so oft am Flugbetrieb teilnehmen wie Du willst oder Zeit hast. Wir fliegen an den Wochenenden und Feiertagen sowie täglich in den Pfingstferien und in den ersten zwei Wochen der Sommerferien.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kursgebühr beträgt einmalig € 50,00. Diese wird Dir zurückerstattet, wenn Du im Verein bleibst und weiterfliegen möchtest. Dazu kommen die Startgebühren, diese kannst Du unseren aktuellen Konditionen entnehmen.